Zurück   freenet.de Forum > Gesundheit, Medizin und Lebensführung > Alternative Medizin

    Hinweise

    Antwort
     
    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Alt 14.12.2016, 11:12   #1
    Fombat
     
    Registriert seit: 02.08.2016
    Alter: 30
    Beiträge: 23
    Renommee-Modifikator: 2
    Fombat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard Akne bei den Jüngsten

    Sie ist in einem so schwierigen Alter..
    Von Mama lässt sie sich natürlich gar nichts mehr sagen

    Die beste Freundin empfiehlt Clerasil und ihre Haut ist ja auch ganz toll deshalb wird das natürlich benutzt.

    Dass diese Chemiekeulen die Haut austrocknen und alles verschlimmern und die Familie der besten Freundin sich Kosmetikerbesuche und Vichy für die jüngste leisten das wird natürlich ausgeblendet.. Es muss das Clerasil sein! Und danach blooos keine Creme denn die ist ja fettig und macht alles NUR noch schlimmer

    Warum lässt sie es sich nicht von mir sagen.. Ich war doch auch mal jung..
    Was soll ich nur machen.. ugh

    Brauche Hilfe!
    Fombat ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 14.12.2016, 18:58   #2
    LittleThought
     
    Benutzerbild von LittleThought
     
    Registriert seit: 30.08.2004
    Geschlecht: männlich
    Alter: 69
    Beruf: Lehrer für Mathematik und Physik im Ruhestand
    Beiträge: 1.835
    Renommee-Modifikator: 20
    LittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nettLittleThought ist einfach richtig nett
    Standard

    Hallo Fombat !
    Dein Schreiben liest sich so als ob du ein Problem hättest und nicht deine Tochter.

    Wenn deine Tochter, trotz gegenteiliger Meinung von dir, glaubt, dass ihr Clerasil helfen wird, dann lass ihr diesen Glauben. Des Menschen Wille ist sein Himmelreich und die Psyche (der Glaube) eine nicht zu unterschätzende Macht, die möglicherweise mehr bewirkt als irgendwelche besonders tollen Arzneimittel. Helfe deiner Tochter mit den durch die Akne entstehenden psychischen Problemen fertig zu werden und sei dir nicht so sicher, dass das Befolgen deines Rats deiner Tochter mehr helfen könnte als das Clerasil an das sie glaubt.
    Wenn aber deine Tochter nach einiger Zeit merken sollte, dass das Clerasil nicht ihre Erwartungen erfüllt, dann stelle ihr frei zu einem Arzt ihrer Wahl zu gehen.
    Gib keine unerbetenen Ratschläge! Du riskierst, dass dich deine Tochter dann für die Folgen verantwortlich macht.

    Kopf hoch, Akne hat man meist nicht lebenslänglich.
    Gruß von LittleThought.
    __________________
    '
    Wir sollten mit dem, was wir für wahr halten, vorsichtig umgehen!
    Mit der Wahrheit haben wir nämlich ein Problem, wir kennen sie nicht.

    Geändert von LittleThought (14.12.2016 um 19:00 Uhr)
    LittleThought ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 21.12.2016, 12:54   #3
    ralfams
     
    Registriert seit: 16.12.2016
    Alter: 30
    Beiträge: 22
    Renommee-Modifikator: 2
    ralfams befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Ab einem gewissen Alter ist das eben so, dass die Freunde zu immer wichtigeren Bezugspersonen werden. Gerade bei solchen Dingen wie Beauty und Mode ist der Rat der Eltern nicht mehr ganz so gefragt. Die sind dafür doch eh schon zu alt..

    Da musst du jetzt einfach sensibel mit umgehen und auf jeden Fall nichts erzwingen wollen. Manchmal müssen die Jugendlichen eben auch ihr eigenen Erfahrungen machen.

    Kannst ihr aber natürlich dennoch Alternativen zur industriellen Wunderwaffe anbieten. Heutzutage werden doch natürliche Mittelchen immer gefragter. Ein guter Freund nutzt zum Beispiel seit Jahren Arganöl für seine Hautpflege. Er hatte früher auch sehr stark mit Akne zu kämpfen, hat Tabletten genommen und Cremes benutzt. Am Ende hat das Arganöl aber am meisten geholfen. Das bestätigen im Übrigen auch diverse Studien (Quelle: http://www.arganoel360.info)

    Vielleicht stellst du ihr so etwas mal vor und wirst ja sehen, ob sie Interesse zeigt oder nicht.
    ralfams ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 23.01.2017, 04:45   #4
    FraukeD
     
    Registriert seit: 23.01.2017
    Alter: 37
    Beiträge: 8
    Renommee-Modifikator: 0
    FraukeD befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Alternativ könntest du noch Schwarzkümmelöl benutzen, soll eine sehr positive Wirkung haben bei Akne.
    FraukeD ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 24.04.2017, 01:36   #5
    kirill1988
     
    Registriert seit: 24.04.2017
    Alter: 29
    Beiträge: 4
    Renommee-Modifikator: 0
    kirill1988 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Also ich hab Hier ein Paar Hausmittel die bei mir Gut geholfen haben! Vieleicht Hilft es ja Ihnen und Ihrer Tochter!

    Wie auch immer, bevor ihr die Chemie an eure Haut lasst, könntet ihr erst einmal einige wohlbekannte Akne Hausmittel anwenden, die aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen, so dass Ihre Haut wieder klar und porentief rein wird. Diese können Sie wöchentlich oder monatlich anwenden. Hier sind ein paar, die Sie ausprobieren können: -Grundreiniger und Peelingmaske. Mischen Sie eine Teelöffelspitze Backpuler in einer halben Tasse Wasser und fügen Sie einen Spritzer Wasserperoxid mit hinzu. Diese Mixtur sollte eine Paste sein, also fügen Sie je nach Bedarf entweder noch Wasser oder Backpulver hinzu.

    Fügen Sie nicht mehr Wasserstoffperoxid hinzu als einen guten Spritzer.

    Wenn es eine gute Konsistenz hat, tragen Sie es auf die Haut auf und erlauben Sie die Mixtur auf der Haut zu trocknen. Danach waschen Sie es einfach mit kaltem Wasser wieder ab. Einfache Eigelbmaske. Eier sind voller Protein, Vitamin A und Fettsäuren, die gut für die Haut sind. Sie können ein geschlagenes Ei nehmen und mit einem Wattebausch auf das Gesicht auftragen.
    Sie können zusätzlich noch ein wenig Vitamin E Öl hinzufügen. Lassen Sie das Ganze 15 Minuten auf dem Gesicht trockenen. Danach waschen Sie es mit kaltem Wasser wieder ab. Dies ist eine großartige Behandlung, die man jede Woche einmal machen sollte, um die Haut feucht zu halten. Honig- und Hafermehlmaske. Diese Maske ist wahrscheinlich eine der ältesten wenn es um hausgemachte Gesichtsmasken geht. Sie können einfach ein wenig Honig und Hafermehl in der richtigen Menge mischen, so dass es eine Paste ergibt und dann tragen Sie diese auf Ihre Haut auf und lassen es 15 Minuten einwirken.

    Das Hafermehl absorbiert die überflüssigen Fette und den Schmutz auf der Haut, während der Honig hilft, die Haut feucht zu halten und den allgemeinen Zustand der Haut zu verbessern.

    Sie können diese Maske auch als Peeling benutzen, indem Sie mit sanften, kreisenden Bewegungen die Paste auftragen und anschliessend abspülen. Maske gegen fettige Haut. Nehmen Sie eine viertel Tomate und ziehen Sie die Haut ab. Drücken Sie sie dann durch ein Sieb, um die ganzen Körner heraus zu bekommen. Fügen Sie 2 Esslöffel reinen Joghurt hinzu, ein paar Scheiben (püriert), eine viertel Tasse Hafermehl, 2 Teelöffel Vitamin E Öl und ein zerstampftes Minzblatt.

    Vermischen Sie all diese Zutaten, tragen Sie sie auf die Haut auf und lassen Sie es 10 Minuten einwirken. Benutzen Sie ein warmes Tuch, um alles wieder zu entfernen. Achten Sie darauf, wie Ihre Haut auf diese Masken reagiert. Wenn Sie eine Maske das erste Mal benutzen, können Sie die Einwirkzeit auch erst einmal verkürzen, um zu sehen, ob Ihre Haut die Maske verträgt. Wenn eine Maske Rötungen oder Hautirritiationen verursacht, dann sollten Sie diese nicht mehr anwenden. Bei den natürlichen Zutaten, die dafür benutzt werden, ist so etwas aber eher unwahrscheinlich.

    Ich hoffe da Hilft Ihnen!

    Geändert von kirill1988 (24.04.2017 um 01:50 Uhr)
    kirill1988 ist offline   Mit Zitat antworten
    Alt 29.12.2017, 01:54   #6
    light672
     
    Registriert seit: 28.09.2013
    Alter: 30
    Beiträge: 187
    Renommee-Modifikator: 5
    light672 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
    Standard

    Heutzutage gibt es wirklich viele Produkte für sowas, doch viele davno sind nicht so empfehlenswert, weil der Anbieter nur übers Ohr hauen will, genau deswegen sollte man nur das beste finden.

    Ich persönlich bin immer für Naturprodukten, weil sie viel besser wirken und die Resultate kann man ganz schnell merken. Ein gutes Produkt für sowas ist Arganöl, selbst ich habe es benutzt und sammelte wirklich positive Erfahrung damit. Auf http://www.naturtest.com/arganoel/ kann man sich gut darüber schlaumachen und damit den Überblick behalten.

    Grüß
    light672 ist offline   Mit Zitat antworten
    Antwort

    Themen-Optionen Thema durchsuchen
    Thema durchsuchen:

    Erweiterte Suche

    Forumregeln
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
    Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

    BB-Code ist an.
    Smileys sind an.
    [IMG] Code ist an.
    HTML-Code ist aus.


    Ähnliche Themen
    Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
    Hamilton verliert jüngsten Motor Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 02.10.2016 16:12
    Europäische Bankenaufsicht gibt Ergebnisse des jüngsten Stresstests bekannt Redaktion Aktuelle Nachrichten 0 29.07.2016 08:42
    Nach jüngsten Vorwürfen: FIFA-Ethiker Damiani zurückgetreten Redaktion Aktuelle Nachrichten 1 06.04.2016 19:33
    Akne Inversa molligesie76 Handicap 0 07.04.2008 18:53
    Akne-inversa wussel3 Allgemeine Medizin 0 02.08.2007 12:16


    Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:56 Uhr.


    Powered by vBulletin® (Deutsch)
    Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
    gekennzeichnet mit
    JUSPROG e.V. - Jugendschutz
    freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.